Der Unterschied zwischen Krimi und Thriller einfach erklärt

Der Unterschied zwischen Krimi und Thriller einfach erklärt

Bücher unterteilt man in Bücher-Genre. Während den meisten Menschen die Begriffe Fantasy oder Bilderbuch ein Begriff sind, guckt man bei den Worten Thriller oder Krimi gerne mal etwas unschlüssig in die Runde. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Krimi und Thriller? Ich möchte dir mit diesem Beitrag die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden Genren kurz und einfach erklären, damit auch du zukünftig mit deinem Bücherwissen andere begeistern kannst.

Der Krimi

Ein klassischer Kriminalroman folgt dem immer gleichen Aufbau: Im Fokus der Geschichte steht zuerst ein Verbrechen. Bei diesem Verbrechen kann es sich um alles mögliche handeln, zum Beispiel einen Mord, aber auch eine Entführung, einen Raub oder einen Diebstahl. Dieses Verbrechen gilt es im Krimi zu lösen. In dem Zusammenhang hat der Ermittler einige Fragen zu beantworten:

  1. Wer ist der Täter?
  2. Wie ist es zu dem Verbrechen gekommen?
  3. Wie ist das Verbrechen geschehen?
  4. Was gibt es für Beweise und Indizien?
  5. Welche Konsequenzen hat das Verbrechen?

Der Ermittler in Kriminalromanen geht derartigen Fragen häufig beruflich auf den Grund. Das bedeutet, dass der Ermittler oft ein Polizist, Agent oder Detektiv ist. Stärker als der Spannungsbogen steht hier das Rätsel im Vordergrund. Der Leser soll von Anfang an mit raten können und auch eine faire Chance haben, das Rätsel vor dem Buchende zu lösen. Das bedeutet, dass uns im Krimi die Opfer, Verdächtigen und Nebencharaktere meistens sehr ausführlich vorgestellt werden.

Beispiele für Krimis

Eine berühmte Kriminalromanautorin ist beispielsweise Agatha Christie.

Der Thriller

Die Bezeichnung Thriller kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie Nervenkitzel. Der Spannungsbogen im Thriller wird wesentlich schneller und straffer angezogen als im Krimi. Das geschieht durch eine unmittelbare Bedrohung der Hauptfigur: Ein wesentliches Grundelement im Thriller ist, dass die Hauptfigur zu irgendeinem Zeitpunkt in der Geschichte in Lebensgefahr kommt. Anders als beim Krimi handelt es sich bei dem Protagonisten im Thriller auch nicht um einen Ermittler oder Detektiven, sondern um jede x-beliebige Figur, ganz gleich welchem Beruf sie nachkommt.

Auch ist der Thriller stärker durch Gewalt geprägt. Typisch für dieses Genre ist es, dass der Hauptcharakter starke psychische oder physische Schmerzen durchleben muss. Teilweise werden auch die Personen aus dem Umfeld dieser Person im Laufe der Geschichte auf dieselbe Art bedroht oder gefoltert.

Beispiele für Thriller

Ein berühmter Thrillerautor ist beispielsweise Cody McFadyen.

Andere Sub Genre

Nicht alle Bücher, in denen von Verbrechen erzählt wird, können in Krimi oder Thriller aufgeteilt werden. Es gibt reichlich Sub-Genre, die sich ebenfalls mit dieser Thematik befassen. Dazu zählen beispielsweise Horror, Dark Fantasy, Histroischer Krimi/Thriller, Slasher, Splatter, Sci-Fi-Horror oder Dark Romance. Diese Arten von Verbrecher-Geschichten unterscheiden sich wiederum vom Krimi oder Thriller durch ihr Sub-Genre. Das heißt, bei Dark Fantasy geschieht vielleicht auch ein Verbrechen, dieses allerdings in einer fiktionalen Welt.  Ein Slasher der Splatter spielt nicht so sehr mit den Urängsten der Menschen wie der Thriller, sondern zeichnet sich durch besonders starke und stumpfe Gewaltausführung aus.

Unterschied Krimi & Thriller kurz zusammen gefasst

KrimiThriller
Es findet ein Verbrechen/ eine Reihe von Verbrechen statt, die aufgeklärt werden müssenDas Verbrechen ist während der Geschichte noch in vollem Gange/ noch nicht abgeschlossen
Der Protagonist ist nicht in LebensgefahrDer Protagonist ist in Lebensgefahr
Die Ermittlungen stehen im VordergrundDie Emotionen und die Spannung stehen im Vordergrund
Opfer, Zeugen und Täter spielen wichtige NebenrollenHauptfokus liegt auf dem Verbrecher und dem Protagonisten
Der Protganist ist nicht zwangsläufig persönlich involviertDer Protganist ist persönlich involviert

Wie definierst du den Unterschied zwischen Krimi und Thriller? Hast du noch Anmerkungen zu den beiden Arten von Büchern oder stimmst du mit dieser Trennung überein? Klar ist, dass die Trennlinie nicht immer ganz scharf ist. Fakt ist, dass, laut einer Studie vom Büchermonitor Deutschland, die Deutschen Thriller und Kriminalromane am liebsten lesen. Gehörst du auch dazu?

Beitragsbild: © Free-Photos – pixabay.com

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: