nonsensente-2020-logo

nonsensente ist dein Ansprechpartner rund um die Themen Marketing, Entertainment und Knowhow. Folge den Brutkrumen zum Ententeich!

Neueste Beiträge

unten gibt's noch mehr
nach oben
a

Buchrezensionen

  /  Bücher   /  Buchrezensionen (Page 2)

Im Oktober letzten Jahres habe ich The School for Good and Evil Band 1 gelesen und ich muss zugeben, ich habe für Band 2 lange gebraucht. Daran ist das Buch jedoch am wenigsten Schuld, sondern vor allem mein straffer Zeitplan. Mit Band 2 wollte ich entscheiden, ob ich diese Reihe bis zum Ende lesen werde oder die Reihe von nun an ad acta legen werden. Wie

Da ist es - das Jahr 2019. Mit dem Jahreswechsel kommen auch die guten Vorsätze für das neue Jahr. Ich persönlich nehme mich davon nicht aus. Auch ich habe mir vorgenommen, mich dieses Jahr ein wenig gesünder zu ernähren. Doch neben Ausbildung, Weiterbildung, Abschlussprüfungsstress, Hobbys, Beziehung und Familie bleibt oft nicht viel Zeit zum Kochen. Hinzu kommt, dass ich mich nicht als besonders gute Köchin bezeichnen

Ich liebe die Weihnachtszeit. Ich liebe die Kälte, die Musik, die Lichter und das Essen. Außerdem ist es die Zeit im Jahr, in dem alle einmal runter fahren können und in der man auch endlich wieder Zeit zum Lesen findet. Ich persönlich lese jedes Jahr zu Weihnachten mindestens eine Weihnachtsgeschichte. Dieses Jahr ist meine Wahl auf Es ist ein Elch entsprungen von Andreas Steinhöfel gefallen. Wie

Wenn es zwei Dinge in meinem Leben gibt, die ich ewig lieben werde (neben meiner Familie natürlich), dann sind es Harry Potter und Disney. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass The School for Good and Evil von Soman Chainani sich als absoluter Volltreffer für mich entpuppt hat. Warum? Das erfährst du in dieser Rezension. Deutscher Titel The School for Good and Evil: Es kann nur eine geben (Band

Ich lese gerne Thriller und ich schaue gerne Fernsehserien wie Criminal Minds. Mit nichts weiter im Kopf habe ich mich damit auf die Suche nach einem geeigneten Buch für den Urlaub gemacht, das sowohl spannend ist, aber im Einzelband gelesen und verstanden werden kann, sowie nicht zu kurz und nicht zu lang ist. Gestoßen bin ich mit diesen Anforderungen dann auf Insomnia von Jilliane Hoffman. Eine

Ein Jahr lang stand Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken von John Green ungelesen in meinem Bücherregal. Bei meiner letzten Umstrukturierung ist mir das Buch dann wieder in die Hände gefallen und ich habe beschlossen, es zu lesen. Keine fünf Tage später stand das Buch wieder im Regal. Dieses Mal gelesen. Ich bin mit vielen Gedanken und Emotionen zurück geblieben. Die Geschichten von John Green und mich