Harry Potter und die Magie des Lesens – #20yearsofmagic | Blogparade

Harry Potter und die Magie des Lesens – #20yearsofmagic | Blogparade

„Er wird berühmt werden – eine Legende -, es würde mich nicht wundern, wenn der heutige Tag in Zukunft Harry-Potter-Tag heißt – ganze Bücher wird man über Harry schreiben – jedes Kind auf der Welt wird seinen Namen kennen!“ Die Magie von Harry Potter begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Angefangen hat alles mit diesem Buch – und der Zauber hält bis heute. Ich habe mir schon oft vorgestellt, wie es wäre, in diese fantastische Welt einzutauchen und ein Teil von ihr zu werden.

20 Jahre Harry Potter – 20 years of magic

In diesem Jahr feiert Carlsen 20 Jahre Harry Potter. Die Bücher von Joanne K. Rowling über den Zauberlehrling wurden in insgesamt 65 Sprachen übersetzt. Weltweit gibt es über 325 Millionen verkaufte Bücher. In der Liste der erfolgreichsten Filme rangieren alle vier bisher verfilmten Teile unter den ersten 19 Plätzen. Insgesamt erzielten alle Harry-Potter-Filme einen Gesamt-Umsatz von über 2 Milliarden Euro. Am Tag des Verkaufsstarts von “Harry Potter und der Orden des Phönix” in England wurden pro Sekunde 21 Bücher verkauft. Würde man nur aus den Büchern des ersten Verkauftags einen Stapel bauen, wäre dieser zwölf mal höher als der Mount Everest.

In China erschien ein gefälschter Roman mit dem Titel “Harry Potter und der Leopardendrache”, in Indien das Werk “Harry Potter in Kalkutta”. Außerdem ist in Russland ein zauberndes Mädchen eine neue Romanheldin, ihr Name: “Tanja Grotter”. Kurzum: Jeder kennt Harry Potter, jeder hat schon einmal die Ländereien von Hogwarts besucht oder in seinen Träumen Quidditch gespielt. Doch das Wichtigste: So gut wie jeder zweite Mensch hat schon einmal die Bücher gelesen. Viele haben nur wegen den Büchern überhaupt wieder angefangen zu lesen. Alleine aus diesem Grund trägt Harry Potter noch heute einen massiven Teil zur Lesekultur bei. Deshalb hat der Carlsen Verlag allen Buchbloggern drei Fragen gestellt, denen auch ich mich heute stellen möchte.

Wie wichtig war J.K. Rowlings magische Welt in Deiner persönlichen Lesesituation bzw. in der Deiner Kinder?

Ich persönlich bin mit den Büchern aufgewachsen. Ich bin gleichzeitig mit Harry in die Schule gekommen und habe sie auch mit Harry wieder verlassen. Jahr für Jahr gab es einfach etwas, auf das man sich freuen konnte. Und ich hoffe sehr, dass ich diese Welt auch eines Tages meinen Kindern so nahe bringen kann. Die Harry Potter Bücher waren die ersten Bücher, die ich jemals selber und alleine gelesen habe.

Könnte es tatsächlich sein, dass Harry Potter mehr für die Leseförderung tut als Goethe und Schiller zusammen?

Das finde ich eine schwierige Frage. Ich bin allerdings fest davon überzeugt, dass die Art, wie in der Schule mit Büchern umgegangen wird, oft nicht richtig ist. Wir werden gezwungen Bücher zu lesen, die wir nicht lesen wollen und haben die Erwartungshaltung, in Form einer guten Note am Ende für unsere „Arbeit“ belohnt zu werden. Das ist glaube ich der falsche Ansatz. Ich denke, Geschichten wie die von Harry Potter tun viel mehr dafür, Menschen zum Lesen zu bewegen. Lesen sollte nicht als Arbeit, sondern als Abenteuer empfunden werden.

Oder ist es eher so, dass nach Harry Potter kein Buch mehr eine solche Faszination auslösen könnte und das Interesse an Büchern wieder schwindet?

Harry Potter ist mit Sicherheit ein Teil Zauberei, der viele Leben für immer begleiten wird. Doch da draußen ist noch viel mehr und es gibt noch viel mehr gute Bücher, die diesen Zauber aufrecht erhalten. Man muss es nur zulassen.

Blogparade_Magie-des-Lesens_851pxbreit

Harry Potter und die Lesekultur

Manche Geschichten lassen sich einfach in ihrem Wert nicht aufwiegen. Nicht mal alle Galleonen aus Gringotts könnten mir das an Wert wieder geben, was diese Geschichten mit in meinem Leben gezeigt haben. Ich bin nicht nur mit Harry zusammen zur Schule gegangen, ich habe auch gelernt mit ihm zusammen Snape zu hassen, die Scherze von Fred und George zu lieben und mich zum ersten Mal zu verlieben. Einer der wichtigsten Werte in den Harry Potter Büchern ist die Liebe.

Liebe, Harry. Liebe.

Die Geschichten haben einem gezeigt, wie wertvoll Freundschaft in einer Zeit von Hass und Terror ist. Ein Wert der heute wichtiger ist denn je. Bücher haben diese Macht in unseren Köpfen ein Kino zu erzeugen, wie es kein anderes Medium je könnte. Bücher sind etwas ganz persönliches. Es sind Geschichten die wir lieben, die wir leben und von denen wir lernen können.  Ich hab viel gelernt von Harry Potter.  Ich habe nicht nur gelernt, welchen Zauberspruch man benutzen muss, um eine Tür zu öffnen. Ich habe vor allem auch gelernt, wie man Menschen verzeihen kann, wie man Ängste überwindet und wie man sich dazu überwältigen kann, sich neuen Herausforderungen zu stellen. All diese Dinge werde ich den Harry Potter Büchern nie vergessen.

Heute rate ich immer noch allen Menschen, die die Bücher nicht gelesen haben, es unbedingt nachzuholen. Die Filme sind zwar gut, kommen aber nicht an das heran, was diese Geschichte im Kern vermitteln will. Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass Harry Potter einen wichtigen Teil in unserer modernen Lesekultur spielt. Manche Geschichten werden uns unser Leben lang niemals verlassen.  Wir tragen sie bei uns. Entweder im Buch in der Tasche oder im Herzen. Ich werde Harry Potter immer bei mir tragen.

Video: Harry Potter und die Magie des Lesens

Und weil ich diesen Zauber gerne mit dir teilen möchte, habe ich ein Video zu dem Thema aufgenommen. Viel Spaß dabei:

Wie hat Harry Potter dich und dein Leseverhalten beeinflusst?

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar mit deinen Gedanken zu dem Thema. ❤

 

Hinter nonsensente stecke ich, Sarah. Seit dem Jahr 2015 bin ich Bloggerin. Ich schreibe auf meinem Blog über Dinge, Welten und Menschen. Kurzum über alles, was mich bewegt. Als Pixelfreundin bin ich in der bunten Welt der Medien aufgewachsen. Besonders gerne befasse ich mich heute mit Literatur aus den Bereichen Fantasy, Sci-Fi und Crime.

2 Kommentare

  1. 28. September 2018 / 12:40

    Ein sehr sehr schöner Beitrag und ein tolles Video! <3
    Harry Potter = LIEBE

    • Sarah
      Autor
      30. September 2018 / 18:33

      Du sagst es! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließe mich
Etwas suchen?
Suche:
Beitragskategorien: