Der Welttag der Poesie | #VikingWorldPoetryDay

Der Welttag der Poesie | #VikingWorldPoetryDay

Sponsored Post. Jedes Jahr am 21. März ist der Welttag der Poesie. Der Tag, der an „die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern“ soll. Poesie und Gedichte sind, meiner Meinung nach, keines Falles altbacken. Ganz im Gegenteil sogar! Mit diesem Beitrag erkläre ich dir auch gerne wieso.

Ich wurde dieses Jahr von Viking gefragt, ob ich anlässlich des Welttags für Poesie mit ihnen zusammen arbeiten möchte. Natürlich möchte ich, denn die Sprache ist das wichtigste Gut, was haben! Viking hat mir dazu ein Überraschungspaket mit allerlei Schreibutensilien zugeschickt, bei dem ich mich unter dem Strichwort Poetry Wall Art frei austoben konnte. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen.

Was ist Poesie?

Bestückt mit Kalligraphie-Set, Bilderrahmen, Holz-Alphabet, Stiften, Papier und Tee ging ich ans Werk, nur um mir direkt danach eine der vielleicht poetischsten Fragen überhaupt gestellt zu haben: Was ist Poesie eigentlich und wieso sollten wir sie so dringend erhalten?

Poesie

ist der Gesang
einer Seele
die nicht sprechen will

deren Licht
in Worten leuchtet

und in der Farbigkeit
der inneren Welt
mit Buchstaben malt.

von Elvira Lauscher

Oder, um es mit weniger malerischen Worten auszudrücken:

Das Wort Poesie (von gr. „Erschaffung“) bezeichnet erstens einen Textbereich, dessen Produktion traditionell nach den poetischen Gattungen geteilt wird. Nach Aristotelischer Poetik (so das Wort für die Theorie der Poesie) sind dies Drama, Epos und kleinere lyrische Gattungen.

Wikipedia

Poesie ist eine Kunstform, die es zu erhalten gilt. Dazu möchte ich am Welttag der Poesie meinen Teil beitragen. Anders als oft angenommen, handelt es sich bei Poesie nicht nur um Gedichte. Poesie ist viel tiefer und weit greifender in unserer Gesellschaft verankert. Filme, Musik und Augenblicke können poetisch sein.

Poesie begleitet uns dann, wenn uns etwas nachwirkend und tiefgreifend berührt.

viking-world-poetry-day

Welttag der Poesie: Gedichte zu Zeiten des Internets

Gegründet wurde der Welttag der Poesie von der UNESCO. Bei der Poesie handelt es sich um eine alte Kunst, zu einer Zeit, in der man noch mit Federkiel und Tinte geschrieben hat. Wie du weißt, liebe ich das Schreiben in jeglicher Form. An diesem besonderen Tag im Jahr sollen vor allem Kinder und Jugendliche wieder näher mit der Schreibkunst verbunden werden. Es soll ein interkultureller Austausch gefördert werden und jährlich um 11:30 Uhr am Welttag der Poesie trommeln Kinder und Jugendliche dafür weltweit für den Frieden.

Mit dem Internet hat diese alte Schreibkunst ein paar Risse bekommen. Zu Zeiten von Chats, Sprachnachrichten und Emojis bleibt kaum Zeit für die gewundene Sprache. Wir unterhalten uns fast nur noch in Abkürzungen, Sprachcodes und Bildersprache. UNESCO versucht mit Lyrikline einen digitalen Austausch zu fördern. Doch auch wir können einiges dafür tun, um unseren Worten wieder mehr Gewicht zu verleihen!

viking-world-poetry-day-utensilien

Tipps für mehr Poesie im Alltag

Manchmal tut es gut, von der digitalen Welt auch mal abzuschalten. Mir hilft es, mit Federkiel und Tinte zu kalligrafieren oder mit der Schreibmaschine zu schreiben. Es macht Spaß, einfach mal etwas nur für sich zu tun, ohne den Druck zu verspüren, es direkt mit der Welt teilen zu müssen. Eine der schönsten Formen, die die Poesie heutzutage angenommen hat, ist meiner Meinung nach der Poetry Slam, beziehungsweise der Book Slam. Es ist unglaublich unterhaltsam Menschen zuzuhören, die sich auf literarische Weise mit einem Thema oder einem Buch auseinander gesetzt haben.

Gedichte sind keineswegs überholt. Wir finden sie überall, wenn wir danach suchen: In Bildern, auf unserer Kleidung, in Magazinen und auch in unseren Gesprächen. Es macht Spaß, seinen Wort Macht zu verleihen. Die besten Reden der Geschichte hatten poetische Grundzüge.

Eine der wichtigsten Grundregeln bei der Poesie ist wohl: Es gibt keine! Atme durch und probiere aus. Sieh, was das Leben dir gibt – oder, wie in meinem Fall, dir der Postbote vor die Tür stellt. Wir können nicht immer auf alles im Leben bestens vorbereitet sein, aber das ist auch gar nicht nötig. Denn erst dann beginnt die poetische Reise.

#VikingWorldPoetryDay

Du hast noch nicht genug vom Welttag der Poesie? Dann geht es dir genau wie mir! Schau doch einfach mal auf Instagram unter dem Hashtag #VikingWorldPoetryDay vorbei. Wie stehst du zu dieser Kunstform? Was ist Poesie in deinen Augen und ist ein solcher Welttag heute noch nötig? Ich freue mich immer über jeden Kommentar!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: