Buch Rezension: Cartoons für Golfer von Schilling & Blum

Buch Rezension: Cartoons für Golfer von Schilling & Blum

Sponsored Post. Ich spiele Golf. Gut, primär Minigolf. Doch ich habe durchaus schon des Öfteren einen Golfplatz betreten und auf der Driving Range trainiert. Auch mein Freundeskreis besteht zu großen Teilen aus Vollblutgolfern, die regelmäßig spielen gehen und an Turnieren teilnehmen. Aus diesem Grund hielt ich es für eine gute Idee, ein Buch über das gemeinsame Hobby zu lesen, um dieses gegebenenfalls meinen Freunden weiterzuempfehlen. Das hat mir der Holzbaum Verlag mit dem Buch Cartoons für Golfer ermöglicht. Ob mein Plan aufgegangen ist, das erfährst du jetzt.

Titel Cartoons für Golfer
Genre Humor
Autor Schilling und Blum
Illustratoren Andreas Prüstel, Baes, Benedikt Kobel, Dorthe Landschulz, Elisabeth Semrad, Erik Liebermann, Huse, Kaiflemming, Kai Pannen, Karsten Weyershausen, Klaus Stuttmann, La Razzia, Markus Grolik, Martin Zak, Martina Hillemann, Matrattel, Michael Dufek, Miguel Fernandez, Michael Holtschulte, Peter Butschkow, Rudi Hurzlmeier, Schilling & Blum, Schneckensteiff, Wilfrid & Küften
Altersempfehlung ab 10 Jahren
Bindung Heft
Umfang 53 Seiten
Erschienen 1. Auflage 2018
Verlag Holzbaum Verlag
ISBN 978-3-902980-75-5

Inhalt

»Alles über Golf und die Welt. Wie sieht Extrem-Minigolf aus? In welches Loch zielt Golf? Und warum ist ausgerechnet diese Sportart die häufigste Todesursache bei Wühlmäusen? Mit Cartoons von Michael Dufek, Rudi Hurzlmeier, Dorthe Landschulz, Schilling & Blum, Elisabeth Semrad, Martin Zak und vielen mehr.«

Bei Cartoons für Golfer handelt es sich um Heft mit verschiedenen Illustrationen von unterschiedlichen Künstlern über die Sportart Golf. Die Comics sind kurz und umfassen stets exakt eine Seite. Manche der Cartoons sollen zum Nachdenken anregen, andere wiederum sind vor allem lustig. Cartoons für Golfer ist eine Sammlung verschiedener Meinungen zu einer der beliebtesten Sportarten der Welt.

Bewertung

Erster Eindruck

Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut. Als es nach einigen Tagen bei mir angekommen ist, muss ich sagen, dass ich etwas überrascht war. Cartoons für Golfer ist in Heftbindung gedruckt worden, was – meiner subjektiven Meinung nach – den Buchcharakter etwas stört. Das Buch ist recht dünn und lässt sich gut beim Kaffee trinken komplett durchblättern. Die abgebildeten Illustrationen sind hochwertig abgedruckt worden. Auch erkennt man gut die unterschiedlichen Zeichen-Stile der verschiedenen Illustratoren. Beinahe alle Comics besitzen eine Sprechblase, nur vereinzelte Zeichnungen sprechen für sich selbst.

Illustrationen

Die Illustrationen in dem Buch sind Geschmackssache. Mir haben einige Zeichnungen und Zeichenstile wirklich sehr gut gefallen, andere fand ich in Ordnung. Man merkt jedoch in jedem Falle, dass die Illustratoren sich bei Cartoons für Golfer Mühe gegeben und Gedanken gemacht haben. Manche der Illustrationen fand ich sogar so schön, dass ich mir sogar vorstellen könnte, sie als Poster irgendwo in meiner Wohnung aufzuhängen. Doch leider konnten auch viele der Autoren nicht meinen persönlichen Humor treffen. Als Golfer hat man sich von diesem Buch einfach an zu vielen Stellen nicht ernst genommen gefühlt. Es wird sehr deutlich, dass viele der Illustratoren sich nicht wirklich mit dem Sport beschäftigt haben und ihre Cartoons nur auf Klischees über Golfer aufgebaut haben. Das persönlich fand ich beim Lesen sehr schade und auch ein wenig frustrierend, da ich tendenziell auf jeden Fall ein Mensch bin, der sehr gut und sehr gerne auch mal über sich selber lachen kann.

Gestaltung und Aufmachung

Gegliedert ist das Buch nach seinen unterschiedlichen Illustratoren. Es gibt keine Gliederung nach Kapiteln, Thema oder Humorart. Jeder Illustrator füllt ein paar Seiten mit verschiedenen Comics, die nicht aufeinander aufbauen. Das stört den Lesefluss meiner Meinung nach jedoch nicht. Das Buch lässt sich gut am Stück durchblättern und einzelne Zeichnung sind schnell wiederzufinden. Ich hätte mir an dieser Stelle nur eine hochwertigere Bindung gewünscht, um das Buch auch schön in meinem Bücherregal platzieren zu können.

Mein Fazit

Ich persönlich finde den Titel Cartoons für Golfer ein wenig schwierig gewählt. Unter Cartoons für Golfer verstehe ich Zeichnungen, die Golfer selber lustig finden und keine Illustrationen, die sich über Golfer lustig machen. Ich hätte das Buch vermutlich eher Cartoons über Golfer genannt.

Unabhängig von diesem anfänglichen Missverständnis muss ich sagen, dass die Illustrationen wirklich gut gemacht sind und teilweise auch lustig. Doch ich finde auch, dass das Buch seine Zielgruppe ein wenig verfehlt. Durch die Heft-Bindung fühlen sich die Zeichnungen nicht mehr so hochwertig an, wie sie eigentlich sind. Alles in allem fand ich das Buch in Ordnung, würde es aber vermutlich nicht als Weihnachtsgeschenk meinen Golfern in den Strumpf packen.

Bewertung nach der nonsensente-Bewertungsskala:

Positiv Negativ

5
Durchschnittlich!

Humor – 4
Illustrationen – 7
Aufmachung – 3
Gestaltung – 5

  • Namenhafte Illustratoren
  • Qualitative Zeichnungen
  • Gute Größe und guter Umfang für ein solches Heft
  • Heft-Bindung
  • Der Humor zielt auf Leute ab, die sich über Golfer lustig machen, nicht zwangsläufig auf Golfer selbst
  • Sehr viele Flachwitze
  • Gesamtnote in Sternen
Sending
User Review
2.5 (2 votes)

Hinter nonsensente stecke ich, Sarah. Seit dem Jahr 2015 bin ich Bloggerin. Ich schreibe auf meinem Blog über Dinge, Welten und Menschen. Kurzum über alles, was mich bewegt. Als Pixelfreundin bin ich in der bunten Welt der Medien aufgewachsen. Besonders gerne befasse ich mich heute mit Literatur aus den Bereichen Fantasy, Sci-Fi und Crime.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.