nonsensente-2020-logo

nonsensente ist dein Ansprechpartner rund um die Themen Marketing, Entertainment und Knowhow. Folge den Brutkrumen zum Ententeich!

Neueste Beiträge

unten gibt's noch mehr
nach oben
  /  Bücher   /  Autoren   /  Joanne K. Rowling

Joanne K. Rowling

Die Geschichte vom Zauberlehrling Harry Potter machte sie berühmt: Joanne K. Rowling ist eine der erfolgreichsten Buchautorinnen aller Zeiten. Alleine die Harry Potter Reihe wurde so oft gedruckt, dass ein Stapel aller gedruckten Bücher bis zum Mond reichen könnte. Doch wer ist diese außergewöhnliche Frau? Und welche Bücher von JK Rowling kann man noch kaufen? Alle Informationen zu der Star-Autorin findest du hier.

Bücher von J. K. Rowling

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Kinder- und Jugendbuch

J. K. Rowling | Belletristik

Robert Galbraith | Belletristik

Robert Galbraith | Belletristik

Robert Galbraith | Belletristik

Robert Galbraith | Belletristik

Steckbrief

Geburtstag: 31. Juli 1965

Geburtsort: Yate, South Gloucestershire, England

Pseudonyme: Robert Galbraith

Bücher: 12

Website: jkrowling.com

Unterschrift:

jko-rowling-unterschrift

Artikel rund um die Autorin

Joanne K. Rowling ist, neben ihrer Aktivitäten als Buchautorin und Schriftstellerin, auch als Drehbuchautorin und Produzentin aktiv. Den Namen kennt, ebenso wie den ihrer Kunstfigur Harry Potter, heute die ganze Welt. Was die wenigsten jedoch wissen: Die Mittelinitiale ihres Namens, das „K“, fügte J. K. selbst hinzu. Ihren Angaben nach steht der Buchstabe für den Vornamen ihrer Großmutter „Kathleen“. Rowling hat mittlerweile ihre eigene Familie. Sie ist Mutter von Jessica Arantes, Mackenzie Murray und David Murray und hatte in ihrer Vergangenheit zweit Ehen, eine mit Neil Murray, eine mit Jorge Arantes.

Neben ihrem Privatleben und ihrem Berufsleben macht Rowling heutzutage auch häufig mit vielerlei anderen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Joanne Rowling ist dafür bekannt, dass sie auf der Social Media Plattform Twitter die Geschichte um ihren berühmtesten Roman immer noch weiter spinnt. So erfahren ihre Social Media Fans immer wieder neues aus der Zaubererwelt. Doch auch Joanne K. Rowlings Ansichten zu anderen politischen und gesellschaftlichen Themen werden dort gerne immer wieder breit getreten und ausführlich aufgelistet.

Zitate von J. K. Rowling

Interview Zitate

  • »Glücklich zu sein bedeutet, zu verstehen, dass das Leben nicht eine Checkliste an Anschaffungen und Erfolgen ist. Deine Qualifikationen, dein Lebenslauf sind nicht dein Leben.« – Rede beim Treffen der Harvard Alumni Association
  • »Ein bisschen Scheitern ist unvermeidbar. Es ist unmöglich zu leben, ohne jemals zu scheitern, außer man lebt so vorsichtig, dass man genauso gut gar nicht hätte leben können – und dann scheitert man automatisch.« – Rede beim Treffen der Harvard Alumni Association
  • »Ich habe mich nie auch nur ein bisschen für meine Depressionen geschämt. Niemals. Warum auch? Ich habe eine wirklich schwere Zeit durchgemacht und ich bin ziemlich stolz, dass ich es da raus geschafft habe.« – Interview mit USA Today
  • »Egal, wie viel Geld du auch hast – dein wahrer Selbstwert liegt darin, herauszufinden, was du am Besten kannst.« – Interview mit Mugglenet.com
  • »Es schadet nicht, Kinder fantasieren zu lassen. Im Gegenteil! Ich glaube, dass es sehr zerstörerisch ist, Menschen vom Fantasieren abzuhalten.« – Interview mit CBC

Buchzitate

  • »Schließlich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste große Abenteuer.« – Harry Potter und der Stein der Weisen
  • »Es verlangt einiges an Mut, sich seinen Feinden entgegenzustellen, doch genauso viel, den eigenen Freunden in den Weg zu treten.« – Harry Potter und der Stein der Weisen
  • »Du bist der, der schwach ist. Du wirst nie wissen, was Liebe ist. Oder Freundschaft. Und deswegen kannst du mir nur leidtun.« – Harry Potter und der Orden des Phönix
  • »Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen, zu leben.« – Harry Potter und der Stein der Weisen
  • »Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen, wer wir sind, sondern unsere Entscheidungen.« – Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • »Harry, bedaure nicht die Toten. Bedaure die Lebenden, und besonders diejenigen, die ohne Liebe leben.« – Harry Potter und der Feuerkelch